Über uns


Wer wir sind und was wir wollen


Die Feldschützengesellschaft Wegenstetten wurde im Jahre 1848 gegründet und zählt heute auf der Mitgliederliste rund 60 Aktivmitglieder.
Die FSG Wegenstetten ist Mitglied des SSV, Schweizer Schiesssportverband, des AGSV, Aargauer Schiessportverband und des UFSV, Unter Fricktalischer Schützen Verband.

Der Schiessstand im "Ghei" in Wegenstetten ist eine GSA, zusammen mit der Schützengesellschaft Zuzgen. Er besitzt 9 Scheiben mit elektronischer Trefferanzeige der Marke Polytronic, Typ TG3002. Der künstliche Kugelfang gilt als umweltfreundlich.

Unsere Jahresmeisterschaft umfasst 12 Schiessanlässe, sowohl im eigenen Stand, als auch bei befreundeten Sektionen in der näheren und weiteren Region.
Gemeinsam besuchen wir in der Regel jedes Jahr ein Kantonales Schützenfest.

Alljährlich - kurz nach Ostern - findet das traditionelle "Gheischiessen" statt, das von Schützen aus Nah und Fern gerne besucht wird.

Daneben bilden wir in jährlichen Kursen Jungschützen aus und integrieren diese schon frühzeitig ins Vereinsgeschehen. So sichern wir uns den Nachwuchs. (Siehe auch unter Jungschützen)

Nebst dem Schiesssport pflegen wir in geselligen Anlässen auch die Kameradschaft. Dazu steht uns eine heimelige Schützenstube zur Verfügung, die auch vermietet wird.
Aber auch auf Vereinsreisen und ähnlichen Anlässen kommen die Gemütlichkeit und die Geselligkeit nicht zu kurz.

Für die Bevölkerung führen wir im Herbst jeweils das beliebte "Chilbischiessen" durch, bei dem Jung und Alt teilnehmen können.

Im Winter trainieren wir auf unserer topmodernen 10m-Luftgewehranlage in der MZH Wegenstetten. Auch diese verfügt über drei Scheiben mit elektronischer Trefferanzeige der Marke Polytronic. Auf dieser Anlage betreuen wir auch interessierte Jugendliche, die so zum ersten Mal mit dem Schiesssport in Kontakt kommen können.
(Siehe Rubrik Luftgewehranlage)

Interessiert?
Dann nimm doch Kontakt mit uns auf. Du bist als Schütze oder Schützin jederzeit bei uns willkommen. (Siehe unter Kontakt)